Stellen sie sich Ihren Perfekten Tag zusammen.

„Taunusbühne Wintermärchen“

Winter 2018 - In einem tiefen dunklen Wald oder wie man eine Prinzessin befreit von Paul Maar, dem Autor von „Das Sams“

Inhalt: Prinzessin Henriette Rosalinde Audora soll verheiratet werden, aber keiner der in Frage kommenden Bewerber sagt ihr zu. Sie hat aber dennoch eine Idee, wie sie zu einem tapferen und mutigen Prinzen kommen kann: Sie lässt sich von einem Untier entführen. Da in der Zeit, in der unsere Geschichte spielt es jede Menge Königreiche gab, waren sie auch sehr klein. Sehr klein. Der Platzmangel war überall schmerzhaft zu spüren, auch beim königlichen Frühstück. Da kommt eine entführte Prinzessin gerade recht, um mit deren Befreiung ein halbes Königreich dazuzuverdienen. Leider sind die Brüder von Prinzessin Simplinella wenig erfolgreich, so dass sie sich selbst, gegen den Willen ihrer Eltern, auf den Weg macht. Simplinella macht einige für Prinzessinnen ungewohnte Erfahrungen, trifft den Küchenjungen Lützel, muss gemeinsam mit ihm fliehen, bevor sie den gewissen tiefen, dunklen Wald erreichen, um schließlich die Prinzessin vom Untier zu befreien. Paul Maar spielt in dieser Geschichte mit den altbekannten Elementen von Märchen und stellt sie auf den Kopf. Herauskommt eine amüsante und überraschend frische Geschichte, die sowohl als Märchen durchgehen kann, aber auch gut in unsere Zeit passt.

Fotos: Andreas Roskos

Besonderheiten der Aktivität

Aufführungsrechte beim Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg
Unter Verwendung von Musik aus dem Angebot von www.sonoton.de

Regie:
Matthias und Marieluise Brunner

Termine:
Samstag, 24.11.2018, 15:00 Premiere
Sonntag, 25.11.2018, 15:00
Samstag, 01.12.2018, 15:00
Sonntag, 02.12.2018, 15:00
Montag, 03.12.2018, 08:30 und 11:00 (Schulaufführungen)
Samstag, 08.12.2018, 15:00 und 19:00
Sonntag, 09.12.2018, 15:00
Samstag, 15.12.2018, 15:00
Sonntag, 16.12.2018, 15:00

Öffnungszeiten

Telefon
Ihre Tickets können Sie auch telefonisch über die Tickethotline unter der Rufnummer 0180 60 50 400 kaufen (0,20 € /Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 € /Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen). Die Hotline ist Montag bis Freitag von 8:30 bis 19:30 Uhr, und Samstag von 10 bis 18 Uhr erreichbar.

Vorverkaufsstellen
Selbstverständlich erhalten Sie Ihre Tickets auch an allen bekannten ADticket-Vorverkaufsstellen:

  • Reiseagentur Fischer, 65307 Bad Schwalbach, Adolfstrasse 40
  • Buchhandlung Literatour, 65232 Taunusstein, Aarstraße 96
  • Staatsbad Schlangenbad GmbH, Rheingauer Strasse 18, 65388 Schlangenbad
  • Ticketbox, Kirchgasse 28, 65185 Wiesbaden
  • Kartenvorverkauf der Wiesbaden Marketing GmbH, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
  • Plattenstübchen, Behlstrasse 9, 65366 Geisenheim
  • Foto Ecke, Einrichstrasse 1, 56368 Katzenelnbogen
  • Stadthalle Limburg, Bahnhofsplatz 2, 65549 Limburg
  • Camberger Bücherbank Limburger Str. 28, 65520 Bad Camberg
  • Ticketsnapper, Am Main-Taunus-Zentrum 1, 65843 Sulzbach
  • Die Werbstatt, Forsthausstr. 6, 65428 Rüsselsheim
  • Tourist Service Center, Rheinstraße 66, 55116 Mainz
  • Ticketbox, Kleine Langgasse 4, 55116 Mainz

Alle Vorverkaufsstellen bundesweit


Eintritt

Kurhaus Bad Schwalbach:
Kinder (bis 12 Jahre): 7,00 € zzgl. VVK-Gebühren Erwachsene: 10,00 € zzgl. VVK-Gebühren

Kartenvorverkauf für Gruppen ab 20 Personen über Marianne Neuendorf, Tel.: 06126 - 52420 oder gruppenvorverkauf@taunusbuehne.de

Preise ohne Gewähr.
 

Kontakt

Taunusbühne Bad Schwalbach e.V.

Kurhaus Bad Schwalbach
Am Kurpark 1
65307 Bad Schwalbach - Deutschland

Tel. 06128-94 56 94
Fax 06128-94 70 61

kontakt@taunusbuehne.de
zur Webseite